Makita Benzin-Gebläse
Makita Benzin-Gebläse

Die wichtigsten Features von Makita Benzin-Gebläse sind hier zusammengefasst, um die Recherche und die Kaufentscheidung zu vereinfachen - als schneller Überblick:

  • zuverlässig
  • Inkl. Absaugset
  • Blasrohr mit Flachdüse serienmäßig enthalten
Makita Benzin-Gebläse

Zu den 10 von 30 besten Modellen bei Laubbläser, die miteinander verglichen wurden, gehört das Modell "Makita Benzin-Gebläse". Das Testergebnis im Laubbläser Test basiert zum größten Teil auf Kundenbewertungen, Qualität, Leistung und Preis. In unserem Laubbläser Vergleich hat Makita Benzin-Gebläse die Note "sehr gut" mit einer Wertung von 94 Prozent erreicht.

35 Bewertungen
285,26 EUR Angebot ansehen
Makita Benzin-Gebläse
Makita Benzin-Gebläse

Die wichtigsten Features von Makita Benzin-Gebläse sind hier zusammengefasst, um die Recherche und die Kaufentscheidung zu vereinfachen - als schneller Überblick:

  • Umbaubar zu einem Absauggerät mit Vakuumkit im Sonderzubehör
  • robust und langlebig
  • professionelles Werkzeug von Makita
Makita Benzin-Gebläse

Zu den 10 von 30 besten Modellen bei Laubbläser, die miteinander verglichen wurden, gehört das Modell "Makita Benzin-Gebläse". Das Testergebnis im Laubbläser Test basiert zum größten Teil auf Kundenbewertungen, Qualität, Leistung und Preis. In unserem Laubbläser Vergleich hat Makita Benzin-Gebläse die Note "sehr gut" mit einer Wertung von 94 Prozent erreicht.

35 Bewertungen
285,26 EUR Angebot ansehen
Laubbläser Test - Top 5 Übersicht
Modell

Makita Benzin-Gebläse

Greenworks Tools 24107 40V Akku-Laubgebläse

Makita Akku-Gebläse 2x18 V ohne Akku ohne Ladegerät

Makita Akku-Gebläse 2x18 V

Einhell Akku Laubbläser GE-CL 18 Li Kit

HerstellerMakitaGreenworks ToolsMakitaMakitaEinhell
Preis285,26 EUR
349,00 EUR
54,86 EUR225,89 EUR
319,00 EUR
155,89 EUR
229,00 EUR
75,89 EUR
89,95 EUR
Testergebnis
94,7 %sehr gut
94,2 %sehr gut
93,1 %sehr gut
91,9 %gut
90,8 %gut
AuszeichnungTestsiegerPreis-Leistungssieger---
Amazon Prime
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(35 Bewertungen)(5 Bewertungen)(4 Bewertungen)(9 Bewertungen)(64 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot
Garten48.de » Baumarkt » Laubbläser

Laubbläser

Das Wichtigste über Laubbläser als schneller Überblick:

  1. Mit einen Laubbläser können Sie abgefallenes Laub zusammen blasen, damit sich ein Haufen bildet und das Laub dann besser entsorgt werden kann.
  2. Besonders bei großen Flächen lässt sich ein Laubbläser gut einsetzen. Der Benutzer kann das Laub vor sich her blasen und es schließlich in einem großen Haufen sammeln.
  3. Es gibt Laubbläser, mit denen Sie das Laub auf einen Haufen zusammen blasen können, es dann mit dem gleichen Gerät aufsaugen können und mit der dritten Funktion des Gerätes kann das Laub auch noch klein gehäckselt werden.
Einhell Akku Laubbläser
Einhell Akku Laubbläser

Die 7 besten Laubbläser – Testsieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Laubbläser zu bekommen, soll dieser Testsieger Beitrag dienen. Denn es ist trotz der vielen Vergleiche, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach die richtige Laubbläser welches den eigenen Bedürfnissen entspricht zu finden.

Das Entfernen des Laubes vom Rasen, von Gehwegen und Parkplätzen ist im Herbst meist recht Zeit raubend, wenn Sie es mit einem Rechen oder einem Besen und einer Kehrschaufel erledigen. Viel einfacher geht es mit einem Laubbläser, der nachdem er das Laub zusammen geblasen hat, es dann auch noch aufsaugt und gleichzeitig klein häckselt. Diese Geräte gibt es als Elektro-Laubsauger oder als Benzin-Laubsauger.

Kaufkriterien für einen Laubbläser

Um im Herbst nasses Laub fort zu blasen, benötigen sie bei einem Elektro-Laubbläser von wenigstens 2000 Watt. Sehr gute Geräte erreichen eine Leistung von bis zu 3000 Watt. Bei einem Benzin-Laubbläser reicht eine Leistung von 750 Watt aus.

Wenn der Laubbläser sich in einen Laubsauger umwandeln lässt, ist für die Kaufentscheidung die Saugleistung wichtig. Das ist die Luftmenge, die ein Laubsauger in der Minute aufnimmt, also etwa 4,5 bis 14 Kubikmeter pro Minute. Akku-Geräte haben hierbei die schwächste Saugleistung mit nur 3,4 Kubikmeter pro Minute. Auch die Blasgeschwindigkeit, die mit Kilometer pro Stunde angegeben wird, ist wichtig. Elektro-Laubbläser erreichen hier bis zu 418 km/h, Benzin-Laubbläser etwa 300 km/h und Akku-Laubbläser etwa 200 km/h.

Sehr praktisch ist es, wenn der Laubbläser auch noch eine Käckselfunktion eingebaut hat. Hierbei ist das Komprimierungsverhältnis wichtig. Ein guter Wert ist ein Verhältnis von 7 zu 1, das heißt das siebenmal mehr gehäckseltes und komprimiertes Laub in den Auffangsack passt als lose Blätter.

Da Sie den Laubbläser beim Arbeiten über einen längeren Zeitraum tragen müssen, sollte sein Gewicht nicht zu hoch sein. Sie müssen mit einem Gewicht von zwischen 3 und 5 kg rechnen.

Wissenswertes über einen Laubbläser

Ein Laubbläser ist im Aufbau ähnlich wie ein Staubsauger. Er hat ein langes Blasrohr aus Kunststoff, das einen Durchmesser bis zu 15 cm haben kann. Durch den Luftstoß der daraus entweicht, wird das Laub zu einem Haufen zusammen getragen. Ein Motor treibt ein Lüfter Rad an.

Idealerweise lässt sich die Gebläsefunktion beim Laubbläser auf eine Saugfunktion umstellen und dann kann das zusammengetragene Laub mit dem gleichen Gerät aufgesaugt werden. Dafür hat der Laubbläser einen Auffangbeutel.

Bei vielen Modellen sind die Lüfter-Räder auch gleichzeitig als Häcksler einsetzbar. Sie bestehen entweder aus Kunststoff oder Aluminium. Wenn das Laub aufgesaugt wird, wird es hinterher von der integrierten Häckslerfunktion zerkleinert und in den Auffangbehälter geleitet. Das gehäckselte Laub wird komprimiert und so passt viel mehr in den Auffangbehälter, als wenn das Laub lose aufgenommen würde. Das gehäckselte Laub kann als Mulch oder Dünger verwendet werden.

Der Elektromotor eines Laubbläsers wird entweder über einen starken Akku oder über ein Netzkabel betrieben. Mit Akku sind sie viel flexibler und müssen nicht auf ein Stromkabel achten. Die Modelle mit Kabel sind aber leistungsfähiger. Wenn sie beides, Flexibilität und Leistungsfähigkeit wünschen, ist ein Laubbläser mit Benzinmotor vielleicht die richtig Lösung.

Elektro-Laubbläser werden mit einen Ein- oder Ausschalter am hinteren Griff in Gang gesetzt. Die Blas- oder die Saugfunktion lässt sich über ein Drehrad am Motorgehäuse einstellen. Die Saug- beziehungsweise die Blasstärke lässt sich ebenfalls regulieren. Ein Bügelgriff am oberen Motorgehäuse verteilt das Gewicht der Maschine beim Tragen besser. Ein Benzin-Laubbläser wird über einen Seilzug gestartet. Akku-Laubbläser sind meistens auf die Blasfunktion beschränkt, da die Leistung fürs Saugen und Häckseln nicht ausreicht.

Vorteile und Nachteile

Vorteile einer Laubbläser sowie Nachteile einer Laubbläser.

Vor- und Nachteile der Laubbläser sind:
  • Mit einem Laubbläser kann man große Flächen von gefallenem Laub befreien
  • Bei vielen Geräten kann das Laub auf aufgesaugt werden
  • Bei vielen Geräten ist eine Häckslerfunktion integriert
  • Mit Häckslerfunktion kann das Laub als Mulch oder Dünger verwendet werden

  • Akku-Geräte haben nur die Gebläsefunktion
  • Elektro-Laubbläser sind auf einen Stromanschluss angewiesen
  • Benzin-Laubbläser arbeiten sehr laut
  • Benzin-Laubbläser sind sehr schwer

Fazit – Laubbläser Vergleich

Mit einem Laubbläser können Sie Ihren Rasen, Ihren Gehweg oder Ihren Parkplatz problemlos von gefallenem Laub befreien, indem sie mit dem Laubbläser das Laub vor sich hertreiben und es auf einem großen Haufen sammeln. Von hier kann es entweder aufgesaugt oder mit einer Kehrschaufel entsorgt werden.


Idyllischer Garten

Astsäge Bestseller

Astsäge

Die 7 besten Astsägen – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Astsägen …