ABUS Vorhangschloss Titalium 64TI
ABUS Vorhangschloss Titalium 64TI

Die wichtigsten Features von ABUS Vorhangschloss Titalium 64TI sind hier zusammengefasst, um die Recherche und die Kaufentscheidung zu vereinfachen - als schneller Überblick:

  • Parazentrisches Schlüsselprofil für erhöhten Manipulationsschutz
  • Tulpenförmiger Schlüsselkopf
  • 20 + 25 mm gehärteter Stahlbügel; Inkl. zwei Schlüssel
ABUS Vorhangschloss Titalium 64TI

Zu den 10 von 30 besten Modellen bei Kettensäge, die miteinander verglichen wurden, gehört das Modell "ABUS Vorhangschloss Titalium 64TI". Das Testergebnis im Kettensäge Test basiert zum größten Teil auf Kundenbewertungen, Qualität, Leistung und Preis. In unserem Kettensäge Vergleich hat ABUS Vorhangschloss Titalium 64TI die Note "sehr gut" mit einer Wertung von 100 Prozent erreicht.

47 Bewertungen
8,50 EUR Angebot ansehen
ABUS Vorhangschloss Titalium 64TI
ABUS Vorhangschloss Titalium 64TI

Die wichtigsten Features von ABUS Vorhangschloss Titalium 64TI sind hier zusammengefasst, um die Recherche und die Kaufentscheidung zu vereinfachen - als schneller Überblick:

  • Parazentrisches Schlüsselprofil für erhöhten Manipulationsschutz
  • Tulpenförmiger Schlüsselkopf
  • Verchromte Zylinderkerne für zusätzlichen Korrosionsschutz
ABUS Vorhangschloss Titalium 64TI

Zu den 10 von 30 besten Modellen bei Kettensäge, die miteinander verglichen wurden, gehört das Modell "ABUS Vorhangschloss Titalium 64TI". Das Testergebnis im Kettensäge Test basiert zum größten Teil auf Kundenbewertungen, Qualität, Leistung und Preis. In unserem Kettensäge Vergleich hat ABUS Vorhangschloss Titalium 64TI die Note "sehr gut" mit einer Wertung von 100 Prozent erreicht.

47 Bewertungen
8,50 EUR Angebot ansehen
Kettensäge Test - Top 5 Übersicht
Modell

Tonino Lamborghini Elektro Kettensäge KS 6024 Lamborghini

Makita Elektro-Kettensäge 35 cm mit Zubehör im Koffer

Einhell Elektro Kettensäge GH-EC 2040

Makita EA3200S40B Benzin-Kettensäge 40 cm

Makita Benzin-Kettensäge 38 cm

HerstellerTonino LamborghiniMakitaEinhellMakitaMakita
Preis107,99 EUR
107,99 EUR
193,00 EUR
259,00 EUR
67,94 EUR
89,95 EUR
201,03 EUR
259,00 EUR
366,97 EUR
509,00 EUR
Testergebnis
94,9 %sehr gut
94,0 %sehr gut
92,5 %sehr gut
91,6 %gut
91,4 %gut
AuszeichnungTestsieger-Preis-Leistungssieger--
Amazon Prime
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Kundenbewertung(116 Bewertungen)(11 Bewertungen)(68 Bewertungen)(103 Bewertungen)(7 Bewertungen)
Informationzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot
Garten48.de » Baumarkt » Kettensäge

Kettensäge

Das Wichtigste über Kettensäge als schneller Überblick:

  1. Wenn im Garten ein Stromanschluss vorhanden ist, reicht eine Elektro-Kettensägen mit 1.500 Watt Leistung für anfallende Arbeiten, wie das Beschneiden und Fällen von Obstbäumen aus.
  2. Falls kein Strom vorhanden ist, sollten Sie sich für eine Benzin Kettensäge entscheiden. Sie wird von einem 2-Takt-Motor betrieben, der mit einem Benzin-Öl Gemisch im Verhältnis 25 : 1 oder 50 : 1 arbeitet.
  3. Für die Arbeit mit einer Kettensäge gibt es verschieden große Sägeblätter. Für starke Bäume, sollten Sie eine besonders langes Blatt von 40 bis 50 cm verwenden.
Kettensäge Tipps
Eine Kettensäge ist für das Beschneiden oder Fällen von Obstbäumen bestes geeignet

Die 5 besten Kettensägen – Testsieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Kettensägen zu bekommen, soll dieser Ratgeber mit nützlichen Tipps dienen. Denn es ist trotz der vielen Vergleiche, Testberichte und Empfehlungen nicht einfach die richtige Kettensäge für die eigenen Bedürfnisse zu finden.

Für Arbeiten im Garten wie dem Beschneiden oder Fällen von Obstbäumen ist die Anschaffung einer elektrischen Kettensäge sehr empfehlenswert. Sie kann auch benutzt werden, um kleinere Holzstämme zu zerlegen, um Brennholz zu gewinnen. Für größere Baumfällarbeiten und vor allem bei einem Einsatz, wo kein Stromanschluss vorhanden ist, empfiehlt sich eine Benzin-Kettensäge. Mit ihr können Sie sogar im Wald Bäume fällen und zerlegen und sie können später auch noch Ihr Brennholz damit zurecht schneiden. Die Arbeit mit Kettensägen ist sehr gefährlich und Sie sollten alle Sicherheitsmaßnahmen treffen, um Unfälle zu vermeiden.

Kaufkriterien für eine Kettensäge

Zuerst sollten Sie sich überlegen, wozu Sie Ihre Kettensäge einsetzen wollen. Für einen Einsatz im eigenen Garten, sofern dort ein Stromanschluss vorhanden ist, reicht eine elektrische Kettensäge aus. Wenn Sie allerdings keinen Stromanschluss haben oder sogar im Wald Bäume fällen und zerlegen wollen, sollten Sie die Anschaffung einer Benzin-Kettensäge in Betracht ziehen.

Makita Elektro-Kettensäge - Kräftige Zackenleiste für optimalen Halt im Werkstück
Makita Elektro-Kettensäge – Kräftige Zackenleiste für optimalen Halt im Werkstück

Die Leistung einer Kettensäge misst man in Watt gemessen. Die Leistung der Kettensäge sollte auf den Einsatzbereich abgestimmt sein. Für den normalen Gebrauch im Garten reichen 1350 Watt aus. Für einen Einsatz im Wald sollte eine Kettensäge eine Leistung von mehr als 1500 Watt aber nicht mehr als 2500 Watt haben.

Laut Experten spielt das Leistungsgewicht bei einer Kettensäge einer größere Rolle als die Leistung selbst. Eine gute Kettensäge sollte ein Leistungsgewicht zwischen zwei und drei Kilogram pro Kilowatt erbringen.

Ein weiter wichtiger Punkt ist die Geschwindigkeit mit der eine Kettensäge einen Baum oder Holz zerschneidet. Diese Geschwindigkeit wird in Metern pro Sekunde angegeben. Hierbei ist zu beachten, dass wenn sich die Kette schneller, auch der Baumstamm schneller zerlegt wird. Sehr gute Kettensägen schaffen 20 Meter pro Sekunde.

Aus Sicherheitsgründen sollte eine Kettenbremse eingebaut sein. Sie verhindert ein Nachlaufen der Kette, wenn das Gerät abgeschaltet wird. Dieser Mechanismus, der die Kette sofort nach dem Ausschalten des Gerätes anhält ist unverzichtbar, um Verletzungen zu verhindern.

Laut gesetzlichen Vorgaben sollte in eine Benzin-Kettensäge ein Katalysator eingebaut sein, der Schadstoffe aus den Abgasen filtert und somit die Umwelt mit weniger Feinstaub belastet.

Achten Sie darauf, dass die Kettensäge eine Funktion zur Werkzeuglosen Spannung der Kette besitzt. Das wird bei den meisten Modellen über einen Knopf auf der Seite gemacht, der sich drehen lässt und dadurch die Kette straffer spannt. Für eine gute Handhabung ist auch die Schwertlänge entscheidend. Die Länge des Schwertes richtet sich nach den Aufgaben der Kettensäge. Eine Länge von 35 cm sollte aber auf jeden Fall vorhanden sein. Wenn Sie dickere Bäume fällen wollen, sollte die Schwertlänge entsprechend größer sein.

Dann sollte noch auf die Tanks eingegangen werden. Kettensägen benötigen Schmieröl, damit die Kette einfach über das Schwert läuft. Bei einer Elektro-Kettensäge reicht ein Schmieröltank mit einem Volumen von 200 ml aus. Bei einer Benzin-Kettensäge muss dann auch noch ein Tank für das Benzin vorhanden sein.

Wissenswertes über eine Kettensäge

Bei einer Kettensäge, die ach Motorkettensäge oder einfach Motorsäge genannt wird, wird der Teil der Säge, der Holz durchschneiden soll, von einer mehrgliedrigen Sägekette gebildet. Die Kette wird entweder mit einem Elektro- oder einem Benzinmotor angetrieben. Einige Sägen haben auch ein pneumatischen Antrieb durch Druckluft oder einen hydraulischen Antrieb durch Öldruck.

Bosch DIY Kettensäge AKE 35 S - ist angenehm leise und liegt gut in der Hand
Bosch DIY Kettensäge AKE 35 S – ist angenehm leise und liegt gut in der Hand

Im Mittelpunkt einer Kettensäge steht der Antriebsmotor, der entweder mit Strom oder mit Benzin betrieben werden kann. Als Benzinmotore werden 2-Takt-Motore verwendet. Diese Kabellosen Geräte finden vor allem im Wald ihren Einsatz.

Der 2-Takt -Motor hat einen Seilzug als Anlasser. Der Motor wird von einem Kunststoffgehäuse ummantelt, an dem sich zwei Griffe befinden. An den Motor schließt sich das Schwert an. An den Kanten des Schwertes ist eine Nut, in die die Sägekette gelegt und gespannt wird. An der Spitze des Schwertes ist ein Umlenkstern, der die Reibung vermindert. Die Spannung der Kette wird von Hand eingestellt.

An der Außenseite der Sägekette befinden sich Sägezähne. Die Sägekette wird am hinteren Ende des Motors über ein Fliehkraftkupplung angetrieben. Die Kette muss ständig mit Öl geschmiert werden, um einen schnellen Verschleiß zu verhindern. Die Ketten bestehen aus 76 Gliedern. Das sind im einzeln ein Treibglied, ein Verbindungsglied und ein Schneidglied. Die Reihenfolge der einzelnen Glieder ist fest vorgegeben. Die Glieder sind miteinander fest vernietet, damit die Kette nicht abspringt oder reißt.

Die Sägekette ist auf der Außenseite mit Sägezähnen versehen. Sie wird am hinteren Ende des Motors über eine Fliehkraftkupplung vom Motor angetrieben. Um eine schnell Abnutzung des Schwertes zu verhindern, muss die Kette geölt werden . Die Ketten setzen sich aus 76 verschiedenen Gliedern zusammen, die wie folgt unterteilt sind:

Das Treibglied überträgt die Antriebskraft vom Motor auf die Kette. Es hat eine dreieckige Form und verteilt das Schmieröl auf der Kette. Die Vebindungsglieder halten die Treib- und Schneidglieder zusammen. Das Schneidglied zersägt das Holz. Die Unterseite ist glatt und die Oberseite hat eine rechtwinklige Schneide. Die Säge hat ein Zahndach, das die Fasern des Holzes hochhebt und eine Zahnseite, mit der das Holz geschnitten wird.

Vorteile und Nachteile

Vorteile einer Kettensäge sowie Nachteile einer Kettensäge.

Vor- und Nachteile der Kettensäge sind:
  • Bäume können schnell gefällt werden
  • Feuerholz kann schnell klein gesägt werden
  • eignet sich zum Beschneiden von Sträuchern und Hecken
  • Die Elektro-Kettensäge ist umweltfreundlich, da kein Kraftstoff verbrannt wird
  • Sie ist deutlich leiser als eine Benzin-Kettensäge
  • Die Benzin-Kettensäge ist einfach zu handhaben
  • sie erbringt eine größere Leistung als eine Elektro-Kettensäge
  • der Schnitt ist relativ unsauber
  • es besteht großes Verletzungsrisiko
  • für Waldarbeiten brauchen Sie einen Sägeschein
  • Bei Elektro-Kettensägen muss ein Stromanschluss vorhanden sein
  • Gefahr des Zerschneidens des Kabels
  • Geringere Leistung als bei Benzin-Kettensägen
  • Für Benzin-Kettensägen müssen das Benzin und das Öl gemischt werden
  • sie arbeiten sehr laut

Fazit – Kettensäge Vergleich

Mit einer Kettensäge können sie problemlos ganze Bäume fällen und das Holz hinterher zerkleinern. Mit einer Kettensäge können sie bequem Feuerholz große Stücke herstellen. Beim Einsatz von Kettensägen ist äußerste Vorsicht geboten, da große Verletzungsgefahr besteht. Es wird empfohlen Schutzkleidung zu tragen, wenn Sie mit einer Kettensäge arbeiten.


Idyllischer Garten

Bügelsäge Bestseller

Bügelsäge

Die 7 besten Bügelsägen – Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger. Um einen schnellen Überblick der besten Bügelsägen …